Campus Magdeburg

Der Campus der OvGU Magdeburg mag auf den ersten (und vielleicht auch auf den zweiten) Blick etwas unübersichtlich wirken – nicht weil er so groß ist, sondern weil die, insbesondere für PNK-Studenten, relevanten Lehrgebäude über das gesamte universitäre Gelände verteilt sind. Vor allem zu Beginn des Studiums dauert es natürlich ein Weilchen bis man sich da ein bisschen besser zu Recht findet, auch weil in den ersten zwei Semestern die Lehrveranstaltungen von PNK teilweise auf dem medizinischen Campus der OvGU (Campus des Universitätsklinikums) stattfinden, welcher sich im südlichen Teil Magdeburgs befindet. Dorthin braucht man dann vom Hauptcampus aus auch schon mal 30 Minuten mit der Straßenbahn bzw. 20 Minuten mit dem Fahrrad.
Allerdings kann man schon konstatieren, dass zumindest ein relativ großer Teil der PNK- Veranstaltungen, nämlich vor allem die philosophischen, stets in Gebäude 40 stattfinden bzw. in Hörsaal 6 in Gebäude 44. Dieser Hörsaal 6 liegt direkt neben Gebäude 40 und ist der neueste und, wie ich finde, auch der schönste Hörsaal des gesamten Campus. Generell ist das Gebäude 40 eines der größeren Gebäude an der OvGU und beherbergt die gesamte Fakultät für Humanwissenschaften, liegt aber nicht unmittelbar auf dem Hauptcampus. Dieser ist ungefähr fünf bis zehn Minuten zu Fuß entfernt und zieht sich vom Universitätsplatz über die Pfälzer Straße bis hin zur Elbe. In diesem Areal befinden sich dann auch weitere Gebäude, welche für euch vermutlich im Laufe des Studiums ebenfalls von Wichtigkeit sein könnten. Darunter das CSC (Campus Service Center), der “kultige“ Studentenclub Baracke, die Universitätsbibliothek und natürlich auch die Uni-Mensa. Nach und nach möchte ich nun noch jeweils einen knappen Kommentar zu den entsprechenden Örtlichkeiten verlieren: Na gut, zum CSC gibt es in der Tat nicht derart viel zu berichten – ihr könnt euch dort eigentlich mit jeder Art von Problem oder Frage bezüglich des Studiums hinwenden. Die “Baracke“, wie sie so gerne hier in Magdeburg genannt wird, ist schon in irgendeiner Weise ein amüsantes Plätzchen, an dem man mal einen netten Abend im Delirium verleben kann, zusätzlich untermalt mit den schönsten und ätzendsten Party-Tracks der letzten Jahrzehnte. Sie ist definitiv einen Partybesuch mit den neu gewonnen Freunden in der Ersti-Woche wert, aber vielleicht sollte man es danach dann auch dabei belassen – man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Dazu im Kontrast, ist die Unibibliothek ein Ort, geprägt von fleißig lernenden Studenten und vielen lesenswerten Büchern. Zu den Kern-Klausurvorbereitungszeiten, gegen Ende des Veranstaltungszeitraums jedes Semesters kann es hier aber auch schon mal voller werden – ihr solltet dann also immer ein Handtuch dabei haben. Zu letzt gibt es zur Mensa auch nicht mehr all zu viel zu sagen... außer dass es hier oft ganz gutes Essen zu studentischen Preisen gibt und vielleicht... dass ihr euch niemals das Eier-Omelette oder den Barbecue-Burger genehmigen solltet.
 
Für einen detaillierten Lageplan des Campus der OvGU besucht einfach die offizielle Website derUni über folgenden Link:

 

Der Universitätslageplan.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fachschaft-PNK